Literatur, Genuss & Kultur: unsere kommenden Veranstaltungen

Literatur, Genuss & Kultur: unsere kommenden Veranstaltungen

Mit nachfolgender Übersicht weisen wir Sie mit herzlichen Grüßen auf bevorstehende Literatur-, aber auch andere Genuss- und Kulturabende hin, die wir gemeinsam mit AutorInnen, KünstlerInnen und KooperationspartnerInnen organisieren: Annaberg Buchholz | Salon: 20. 03. 2020 | 19.00 Uhr | Michael Schweßinger liest aus „In Buxtehude ist noch Platz“ 05. 06. 2020 | 19.00 Uhr | … Weiterlesen

Edition Outbird: eine Verlagsvorschau

Edition Outbird: eine Verlagsvorschau

Mit einer Verlagsvorschau dürfen wir an dieser Stelle in Kurzform unsere große Freude ob des bevorstehenden Verlagsprogrammes mit Ihnen teilen, an dem wir bereits eifrig arbeiten: 2019 4. Quartal Klaus Märkert „Das Besondere kommt noch“: Wie beim Vorgänger-Roman „Wie wir leuchten im Dunkeln, geben wir so verdammt gute Ziele ab“ geht Märkerts im verstiegen-morbiden Nachthumor-Sound … Weiterlesen

Holger Muchs Vorwort zu Dirk-Boris Rödels „Liber Thanatamor“

Holger Muchs Vorwort zu Dirk-Boris Rödels „Liber Thanatamor“

Zu Dirk-Boris Rödels faszinierendem Fantastik-Erzählband „Liber Thanatamor“ bedanken wir uns herzlich bei Holger Much für sein Vorwort: „Magie, tu was Du willst!“ Ein sehr persönliches Vorwort „Es hat in unserer Mitte Zauberer und Zauberinnen, aber niemand weiß es“, sagte einst Hugo von Hofmannsthal. Nun, zärtlich und liebevoll möchte ich Herrn von Hofmannsthal hier in Teilen … Weiterlesen

„Sexualität ist so vielfältig und wandelbar wie die Menschen selbst.“ – Interview mit F. Appel & B. Schmidt zu „Fuck[dis]Ability“

„Sexualität ist so vielfältig und wandelbar wie die Menschen selbst.“ – Interview mit F. Appel & B. Schmidt zu „Fuck[dis]Ability“

Von Benjamin Schmidt und Franziska Appel erschien vor wenigen Tagen der illustrierte Erzählband „Fuck[dis]Ability„, der in vielen Facetten die Erlebenswelt behinderter Menschen bebildert, ihrer Lust, Begierde und Sexualität einen spannenden und – wie wir finden – bislang völlig unterbelichteten Resonanzraum gibt: „… In euren Notizen zum Interview habt ihr beide Ursula Egglis „Herz im Korsett“. … Weiterlesen

Herzlich willkommen: Oliver Teetz

Herzlich willkommen: Oliver Teetz

Oliver Teetz ist ein jahrelang schier rastloser und letztlich in Leipzig angekommener Autor, der in seinen Geschichten die Außengrenzen unserer Gesellschaft ausleuchtet. Subkulturen, Randfiguren, Gescheiterte und Querköpfe bebildern seine manchmal liebevolle, manchmal rotzige Detailverliebtheit, die bald wieder ins schnoddrig Nachlässige gerinnt.. „Sein Schreiben schöpft die Kraft aus der Straße und sucht in den Worten nach … Weiterlesen

„Ich habe Vertrauen in die menschliche Spezies, weil selbst Monster eine Seele besitzen“ – Edek Rose im Interview zu „Schwanenhalsbrücke“

„Ich habe Vertrauen in die menschliche Spezies, weil selbst Monster eine Seele besitzen“ – Edek Rose im Interview zu „Schwanenhalsbrücke“

Von Edek Rose erscheint in Kürze sein Lyrikdebüt „Schwanenhalsbrücke“ bei Edition Outbird. Wir stellten ihm ein paar Fragen. Zitat: „… Wenn man „Schwanenhalsbrücke“ aufschlägt und zu lesen beginnt, scheint der Stoff – so ging es mir zumindest – wie ein Sog, der dich ad hoc in einen Abgrund reißt, in dem du zunächst weder siehst … Weiterlesen

Neu erschienen: Ede Roses „Schwanenhalsbrücke“

Neu erschienen: Ede Roses „Schwanenhalsbrücke“

Edek Rose ritzt und schreit, torkelt und speit die innere in die äußere Welt, während man hinter seiner Lyrik des Missbrauchs und Wegwerfens tiefe Verletzungen ebenso erahnen kann wie seine überaus hohe Wertschätzung für Liebe und menschliche Gemeinschaft. Wenn man seine Zeilen liest, wird man in die Kammern des Schreckens gezogen, entdeckt man Figuren und … Weiterlesen

M. Kruppes Vorwort zu Edek Roses „Schwanenhalsbrücke“

M. Kruppes Vorwort zu Edek Roses „Schwanenhalsbrücke“

Zu Edek Roses unfassbarem Abgrund packender Lyrik „Schwanenhalsbrücke“ bedanken wir uns herzlich bei unserem Autoren M. Kruppe für sein Vorwort: Edek Rose ist kein Schriftsteller, kein Autor. Edek Rose ist ein Entführer, ein Kidnapper. Skrupellos legt er seine gut getarnten Fallen aus und sein Jagdglück ist unermesslich. Kaum die ersten Sätze in Schwanenhalsbrücke gelesen, hat … Weiterlesen

Neu erschienen: Fanziska Appels & Benjamin Schmidts „Fuck[dis]Ability“

Neu erschienen: Fanziska Appels & Benjamin Schmidts „Fuck[dis]Ability“

Das ein oder andere Bücherherz wird es schon vernommen haben, dass es in unserem Verlagsprogramm einen neuen, hinsichtlich der Thematik auf dem Büchermarkt bislang stiefmütterlich vernachlässigten Titel gibt. Franziska Appel und Benjamin Schmidt arbeiteten in den letzten Monaten mit viel Herzblut an dem Erzählband „Fuck[dis]Ability„, der sich der sexuellen Erlebenswelt von Menschen mit Handicaps widmet. … Weiterlesen

Jennifer Sonntags Vorwort für Franziska Appels & Benjamin Schmidts „Fuck[dis]Ability“

Jennifer Sonntags Vorwort für Franziska Appels & Benjamin Schmidts „Fuck[dis]Ability“

Für den unlängst erschienenen Erzählband „Fuck[dis]Ability“ von Franziska Appel und Benjamin Schmidt, einem literarisch berührenden Augenöffner für die Welt der Begierde, Lust und Sexualität von Menschen mit Handicap, bedanken wir uns bei Jennifer Sonntag herzlich für ihr Vorwort: Die Produktionsfirma hatte uns extra für den Dreh ein Ferienhaus mit Kamin und verheißungsvollem Tapetenrot gemietet. Themenschwerpunkt: … Weiterlesen

Neu erschienen: Christopher Sappok „Bunker“

Neu erschienen: Christopher Sappok „Bunker“

Wenn Sie auf abgefahrenes Zeug stehen, dürfte Ihnen dieses Buch gerade recht sein: Völlig aus der Norm fallende Lyrik kreuzt ihre Wege mit Tarrantino´s Flair der abgefuckten Siebziger; durchgeknallte Typen auf Droge, deren Trip irgendwann ordentlich an Fahrt gewinnt, scheren sich ein Nichts drum, dass das alles zwangsläufig ins Dunkel führen muss. Und noch dazu … Weiterlesen