„Sein oder Nichtsein – Suizid in Wissenschaft und Kunst“: Interview auf MDR Kultur

Im gestrigen Interview bekam unsere Herausgeberin Dr. Katherina Heinrichs anlässlich des Veröffentlichungstermins am Welttag der Suizidprävention im MDR Kultur Radio ausführlich Gelegenheit, die Anthologie vorzustellen. Zum Interview geht es hier entlang. Das Buch können Sie im Verlagsshop unter diesem Link bestellen.
____________________________________________________________________________________

Neu auf YouTube: Buchtrailer zur Anthologie „Sein oder Nichtsein – Suizid in Wissenschaft und Kunst“

Unser neuer Buchtrailer zur Anthologie „Sein oder Nichtsein – Suizid in Wissenschaft und Kunst“ der beiden HerausgeberInnen Dr. Katherina Heinrichs und Prof. Dr. Jörg Vögele vermittelt einen prägnanten Eindruck, wie vielfältig zum Einen und wie endgültig zum Anderen das Thema Selbstmord ist. Mit wenigen Zitaten und statistischen Werten wird klar, wie vielfältig und spannend dieser Themenkomplex ist. Hinter aller Erschütterung und Fassungslosigkeit Betroffener und Überlebender steckt dieses Thema wie auch unsere Anthologie voller wissenschaftlicher und künstlerischer Facetten.

Wir freuen uns über Ihr Kanalabonnement. Vielen Dank.
____________________________________________________________________________________

Tom Hohlfelds „Komorebi“ als Hörbuch erhältlich

Nach intensiver Vorarbeit ist nun endlich Tom Hohlfelds Hörbuch „Komorebi“ zum gleichnamigen Lyrik- und Prosaband erhältlich. Ein zärtliches, leidenschaftliches Erzählwerk wider das Funktionieren und Fortschrittsgetöse und für Entschleunigung und Innehalten in der Natur. Die Grafik steuerte Evgenia Karp bei, die sanfte musikalische Untermalung wurde von „The Bows“ fabriziert.

In unserem Verlagsshop gibts das Hörbuch unter diesem Link.
_____________________________________________________________________________________

„Schöne Bücher“-Netzwerk beleuchtet M. Kruppes Finnland-Stipendium

Den kompletten Monat Februar 2021 verbringt unser Autorenfreund und künstlerischer Mitarbeiter der ersten Stunde, M. Kruppe, in Finnland. Was er im Rahmen seines Stipendiats im noch dazu „klassischen Winter“ im dortigen Tampere treibt, wie seine produktive Autorentätigkeit aussieht und worauf das Ganze hinausläuft, ist im Spotlight auf der Website des „Schöne Bücher“-Netzwerks zu erfahren. Hier geht´s lang.

Wir sagen Dankeschön an Jens Korch!

Bildnachweis: Stef Schmidt
____________________________________________________________________________________

Neuer Podcast: Radio Darkfire zur Veröffentlichung der 1. Edition Outbird-Compilation „Fenster zur Nacht“

Anlässlich der Veröffentlichung der 1. Edition Outbird-Compilation „Fenster zur Nacht“, dessen Erlöse der Stiftung Deutsche Krebshilfe zugute kommen, strahlte der Internetradiosender „Radio Darkfire“ am 04. 09. 2021 Interview und Werkschau mit einigen spannenden Anspielern der beinhalteten Stücke aus. Im Gespräch geht es neben der Entstehung der Edition Outbird insbesondere um die Initiation und Verwirklichung des Samplers (sowie um beteiligte KünstlerInnen), der in seiner Vielfalt einen Bogen zwischen gelesenen und vertonten Stücken, Soundlandschaften, Industrialparts und Songs spannt, aber auch um den „Literarischen Salon“ am 02. 10. 2021 im Leipziger „Noels Ballroom“.

Zur Aufzeichnung der Sendung geht es hier entlang, „Fenster zur Nacht“ kann im Verlagsshop unter diesem Link bestellt werden.
_____________________________________________________________________________________