Neu auf YouTube: Lesespot mit Benjamin Schmidt – „Schon immer ein Krüppel“

„… Ich spüre, wie sich mein Aggregatzustand verändert, wie ich mich im Getriebe der Menschheit nach und nach auflöse, wie ich zum Funktionsträger werde …“ Schonungslos und direkt führt Benjamin Schmidt seine HörerInnen auf unserem neuen YouTube-Video ins Innere seines Romans „Schon immer ein Krüppel“.

Wir freuen uns über Ihr Kanalabonnement. Vielen Dank.
____________________________________________________________________________________

Zum Jahrestag der Bücherverbrennung | Tom Hohlfeld spricht Kurt Tucholsky

Am 10. Mai 1933 inszenierte der Nationalsozialistische Deutsche Studentenbund in 22 Universitätsstädten die Verbrennung unzähliger literarischer Werke als Höhepunkt der sogenannten „Aktion wider den undeutschen Geist“, mit der kurz nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten die systematische Verfolgung jüdischer, marxistischer, pazifistischer und anderer oppositioneller oder politisch unliebsamer Schriftsteller begann.

Tom Hohlfeld spricht in Erinnerung an diese schrecklichen Ereignisse Kurt Tucholskys erstmals am 07. 07. 1931 in der „Weltbühne“ unter dem Pseudonym Theobald Tiger veröffentlichtes Gedicht „An das Publikum“.

Wir freuen uns über Ihr Kanalabonnement. Vielen Dank.

Bildnachweis: Alamy Ltd.
____________________________________________________________________________________

Teaser zu Manuela Staschke-Sautters Erzählband „Verstörungen“

Warm und zärtlich ist die Sprache Manuela Staschke-Sautters im im Juli erscheinenden Erzählband „Verstörungen“, der uns auf eine Reise durch die Psyche und deren Grenzgänge mitnimmt. Der Teaser von Amanda Art berührt und macht neugierig auf das Buch…

Wir freuen uns über Ihr Kanalabonnement. Vielen Dank.

Bildnachweis: Amanda Art
____________________________________________________________________________________

Neu auf YouTube: Literarischer Salon mit Holger Much

Im Literarischen Salon spricht Holger Much mit M. Kruppe über seine künstlerische/n Herkunft und Einflüsse, die Wichtigkeit eines kreativen Netzwerks, seine Kooperationen mit so bewegten und bewegenden Geistern der Worte, Bilder und Klänge wie Achim Schnurrer (einst Herausgeber des Comic-Magazins „Schwermetall“), H. R. Giger („Alien“), Asp Spreng, Luci van Org, Christian von Aster, Ally Storch und Johannes Berthold… Und natürlich über seine wundervollen Covergrafiken und Illustrationen nicht zuletzt für die Edition Outbird sowie über sein erstes, unlängst ebendort erschienenes Lyrikbuch „Das Licht im Dunkeln“.

Unseren YouTube-Kanal abonnieren: Bitte hier entlang.

Bildnachweis: Frank Luger
____________________________________________________________________________________

Neu auf YouTube: Literarischer Salon mit Klaus Märkert & Myk Jung

Im spannenden Interview mit M. Kruppe sprechen die beiden Urgesteine der deutschen Gothicszene, Klaus Märkert und Myk Jung – der Eine Mitbegründer des legendären Clubs „Zwischenfall“, der Andere Frontmann der einflussreichen Gothicband „The Fair Sex“ -, über ihre Lebenswege als Autoren, ihre Lesebühnen- und Lesungerfahrungen, früheren Veröffentlichungen, die Wichtigkeit (und Unplanbarkeit) von Humor in Literatur und schwarzer Szene, die beiden Gegenpole Musik und Literatur und vieles mehr, um abschließend kleine Auszüge aus ihrem Buch „Tot bist du noch lange nicht, sag mir erst wie alt du bist.“ zu lesen.

Unseren YouTube-Kanal abonnieren: Bitte hier entlang.
____________________________________________________________________________________

Literatur & Kultur auf unserem YouTube-Kanal

Bis auf Weiteres werden wir die redaktionelle Arbeit an schriftlichen Interviews in unsesem „Outscapes“-Onlinemagazin nicht mehr weiterverfolgen. Gern verweisen wir auf unseren YouTube-Kanal, der in Zukunft stärkere Zuwendung und mehr spannende Inhalte erfahren wird, sowie auf unsere beiden Social-Media-Angebote bei Facebook und Instagram.

Wir freuen uns über jede/n neue/n AbonnentIn und FollowerIn und wünschen erhellende literarische und künstlerische Momente.
____________________________________________________________________________________

Neu auf YouTube: Literarischer Salon mit Mona Krassu

M. Kruppe spricht mit unserer Autorin Mona Krassu für unseren YouTube-Kanal über Entstehung, Recherchen und Hintergründe ihres Romans „Falsch erzogen“ und Mona Krassu liest auszugweise daraus.

Zitat „Falsch erzogen“: „Anfangs aus Unwissenheit, später als Auflehnung gegen ihren Stiefvater Hartmut, gerät Solveig zunehmend in Konflikt mit dem Diktaturstaat DDR. Heimlich trifft sie sich mit anderen Jugendlichen im „Bau“, einem Abrisshaus, in dem sie die Musik von Udo Lindenberg hören und selbst texten und musizieren.

Was passiert in einer Diktatur mit Kindern, die schon als Schüler nicht ins sozialistische System passen? Die Genossen und Funktionäre in der DDR haben ihre Methoden. Sie nutzen auch die Mittel der Medizin, wenn es darum geht, junge Menschen auf Linie zu bringen.“

Falsch erzogen“ im Verlagsshop: bitte hier entlang.
____________________________________________________________________________________

Arne Ulbricht liest aus „Schilksee 1990“

Arne Ulbricht liest auf unserem YouTube-Kanal Ausschnitte aus seinem aktuellen Roman „Schilksee 1990„, einer lebhaften, unterhaltsamen Story. Über nächtliche Polizeianrufe, eine rebellische Tochter mit Mission, die für Fridays for Future brennt, die große erste Liebe…
Jugendliche Lebensentwürfe reiben sich in diesem unterhaltsamen, temporeichen Roman, Zeitreisen im und aus dem Kieler Vorort Schilksee heraus, und wie Fabian zunehmend von seiner Tochter abgelehnt wird und sich an seine eigenen Jugendjahre erinnert…


Bildnachweis: Spitzlicht.de
_____________________________________________________________________________________

Klaus Märkert liest „Von Sinnen 4“

Nüchtern, trocken und bisweilen reduziert ist der legendäre schwarze Humor Klaus Märkerts. Anbei gibt es mit dem Lesungsausschnitt des Textes „Von Sinnen 4“ seit Langem wieder mal frischen Stoff auf unserem YouTube-Kanal. Wir bedanken uns herzlich beim Verlag Ingo Munz für den zur Verfügung gestellten Mitschnitt und wünschen viel Vergnügen.

_____________________________________________________________________________________

Leseperformance & Musikvideos von A. Kores, C. Liedtke & Klinke

Das wunderbare Darkstreamfestival 2020 ist Geschichte. Was bleibt, ist unter zahlreichen herausragenden Momenten dieses Video des Rhizom-Künstlerkollektivs Halle-Leipzig. Die beeindruckenden Leseperformances unserer beiden Autoren Christoph Liedtke & Axel Kores sind hier eingebettet in zwei Musikvideos ihres mit Mark Hornbogen betriebenen Bandprojektes Klinke. Sollte man sich unbedingt antun, falls nicht schon zum Festival erlebt.
_____________________________________________________________________________________