Limitierte Kunstdrucke: Holger Much

Drachen, Moosmurkel, Schwirrschwurbelchen, Tassenschreck und viele andere sagenhafte Wesenheiten umschwirren Holger Muchs farben- und formenprächtige Feder. Umso schöner, dass er eine Auswahl dieser Märchengestalten für unsere limitierte Kunstdrucke zur Verfügung gestellt hat. Eine limitierte Auswahl seiner Arbeiten, mit und ohne Bilderrahmen, bieten wir in unserem Verlagsshop unter diesem Link feil._____________________________________________________________________________________

Limitierte Kunstdrucke: Julia Schumann

Julia Schumann sucht in ihren Fotografien Unausgesprochenes, Zwischentöne, wandelt Emotionen und offene Fragen in Bildlandschaften um. Im Selbstporträt experimentiert sie mit Überlagerungen; bisweilen glaubt man sich in einer japanischen Graphic Novel oder spürt die eingefrorene Stimmung darin. Eine limitierte Auswahl ihrer Arbeiten, mit und ohne Bilderrahmen, bieten wir in unserem Verlagsshop unter diesem Link feil._____________________________________________________________________________________

Limitierte Kunstdrucke: Poul Art

Poul Dohle durchstöbert alte Königreiche, dunkle Zauberwälder und verborgene Anderswelten, die mit viel Leidenschaft in seinen Kunstwerken verewigt werden. Gemeinsam mit seinem Sohn Daniel sorgt er dafür, dass seine Arbeiten die Herzen vieler LiebhaberInnen berühren. Eine limitierte Auswahl ihrer Arbeiten, mit und ohne Bilderrahmen, bieten wir in unserem Verlagsshop unter diesem Link feil.

_____________________________________________________________________________________

Limitierte Kunstdrucke: Nelly Kutzbora

Nelly Kutzboras Handschrift ist das verspielt Träumerische. Und so verliert sich ihr Model Joelle Vanderbeke in einer Spur erotischer Andeutung und zeigt die Romantik auf, die noch immer existiert, wenn mensch es zulässt. Eine limitierte Auswahl ihrer Arbeiten, mit und ohne Bilderrahmen, bieten wir in unserem Verlagsshop unter diesem Link feil.

_____________________________________________________________________________________

Limitierte Kunstdrucke: Katrin Hetzel

Katrin Hetzels Handschrift ist die dunkle Romantik, oft Stilleben aus Natur und romantischen Friedhöfen, kleine Dinge aus einer anderen Zeit, bisweilen surreal und zeitverloren. Eine limitierte Auswahl ihrer Arbeiten, mit und ohne Bilderrahmen, bieten wir in unserem Verlagsshop unter diesem Link feil.

_____________________________________________________________________________________

Limitierte Kunstdrucke: Der Rabe

Hannes Starke alias Der Rabe, Grafiker der schwarzen Metalfraktion, arrangiert symbolhafte, mystische, surreale Elemente, Figuren und religiöse Gegenentwürfe, die mehr Fragen aufzuwerfen als zu beantworten vermögen. Eine limitierte Auswahl seiner Arbeiten, mit und ohne Bilderrahmen, bieten wir in unserem Verlagsshop unter diesem Link feil.

_____________________________________________________________________________________

Limitierte Kunstdrucke: benSwerk

benSwerk, eigenen Ausführungen zufolge „noch mit der Axt gestaltend“, hat sich der Welt des Wesenhaften verschrieben – Trolle, Erdmulle, Borkengeister bereichern seine grafische Anderswelt. Aber nicht nur, auch das Morbide und bisweilen Göttliche verfeinert er mit seiner Handschrift, die schon das ein oder andere wunderbare Buchcover gestaltete. Eine limitierte Auswahl seiner Arbeiten, mit und ohne Bilderrahmen, bieten wir in unserem Verlagsshop unter diesem Link feil.

_____________________________________________________________________________________

M. Kruppe interviewt Marcel Schreiter & Michael Schweßinger zum Bildband „Bukarest – the city of good life“

M. Kruppe hat den Filmemacher und Fotografen Marcel Schreiter und den Autoren Michael Schweßinger zum Bildband „Bukarest – the city of good life“ befragt, der Anfang 2021 bei uns erscheint, über die Stadt, ihre Mentalität, ihren Charakter, ihre Roheit und ihren Glanz, aber auch über die Texte Michael Schweßingers, die Marcel Schreiters Fotografien im Buch begleiten.

Wer das Projekt unterstützen & eines der vielen signierten Pakete abfassen möchte, findet hier den Startnext-Link.
_____________________________________________________________________________________

Startnext-Crowdfunding: Bukarest – the city of good life

Wir würden uns – stellvertretend – sehr über Ihre Unterstützung für ein besonderes Buchprojekt freuen (wenngleich uns all unsere Bücher sehr am Herzen liegen), einem Bildband des Fotografen und Filmemachers Marcel Schreiter von und über die rumänische Hauptstadt Bukarest, zu welchem Michael Schweßinger zahlreiche Texte beisteuert. Ein ebenso stiller wie rasanter wie atmosphärisch dichter Bildband, der durch Schweßingers melancholischen Blick an Zeit zu verlieren scheint. Einen berührenden Einblick gibt dieser Kurzfilm der beiden zu Bukarest:

Aktuell läuft bei Startnext eine Crowdfunding-Kampagne Marcel Schreiters für dieses Projekt: „Begleitet von zwei Künstlern, welche längst von der Großstadtdepression eingeholt wurden, wird dieser Bildband euch durch ein Bukarest führen welches die Touristeninformation lieber nicht zeigen würde. Der rohe und doch vertraute Blick der Straßenfotografie Marcel Schreiters bleibt nicht ohne Humor und tritt in einen regen Dialog mit den fragmenarischen Texten des Autoren Michael Schweßinger. Alle, die einen Faible für diesen spätkapitalistischen Blues haben, werden ihre Freude daran haben.“

Unter diesem Link können und sollten Sie sich an der Realisierung beteiligen. Aus Liebe zur Kunst. Aus Neugier auf die Stadt Bukarest. Und in Vorfreude auf ein besonderes Buch. Vielen herzlichen Dank!

Bildnachweis: Marcel Schreiter
_____________________________________________________________________________________

Herzlich willkommen: Marcel Schreiter

Mit Marcel Schreiter begrüßen wir einen in Leipzig lebenden preisgekrönten Filmemacher und Fotografen, der seit 2011 freischaffend arbeitet. Mit Auslandssemestern in Italien und der Tschechei, einem Stipendium des rumänischen Kulturinstitutes sowie der Aufführung eines aus seinem Bukarest-Aufenthalt resultierenden Filmes u. a. in Budapest, Warschau und Paris gewann Schreiter bereits internationale Anerkennung.

Seine vielfältigen, seinem Aufenthalt in Bukarest gedankten Erfahrungen verarbeitet er in Form von atmosphärisch dichten Schwarzweißfotografien gemeinsam mit Texten Michael Schweßingers, ebenfalls aus dessen Bukarest-Aufenthalten hervorgegangen, im Anfang 2021 in der Edition Outbird erscheinenden Buch „Bukarest – the city of good life“.

Herzlich willkommen!
_____________________________________________________________________________________