Rezensionen von J. R. & Jan Packebusch

„Ich durfte das Buch vor seiner Veröffentlichung lesen, und es gefällt mir sehr gut. Die authentische, sofort zur Sache kommende Erzählweise des Autors zieht einen von der ersten Seite an in seinen aufwühlenden Bericht. Indem Weissenberg den Verlauf seiner Partnerschaft von Anfang an eindringlich schildert, werden nicht nur die psychologischen Faktoren sichtbar, die zu den Misshandlungen führten. Es dürften sich auch viele Leser fragen: Könnte mir ähnliches passieren? Wie hätte man diese Katastrophe rechtzeitig verhindern können? Dadurch dürfte dieses Buch eine stärkere aufklärende Wirkung als viele Sachtexte haben. Auch deshalb erhält es von mir eine klare Leseempfehlung.“

__

„Man fragt sich manchmal, warum sich der Erzähler mit so vielen seltsamen, mal unangenehmen, mal bemitleidenswerten oder auch bizarren Menschen umgibt. Und dann beginnt man, über das eigene Umfeld zu grübeln.

Ein kluges, intelligent geschriebenes und dabei unterhaltsames Buch über eine Generation, der man nicht angehören muss, um es mit Freude zu lesen.“

„50. Licht und Schatten – Männer betrügen Frauen. Frauen betrügen sich selbst.“ in unserem Onlinestore: bitte hier entlang.
_____________________________________________________________________________________