Corina Gutmann (Hrsg.) „Kopfkino“

#20 der „Edition Outbird“, Paperback, für 11,90€ zzgl. Versandkosten ab Ende Februar 2019 lieferbar:

Den Gedanken eine neue Richtung geben oder für einen Moment lang die Welt anhalten, das Gefängnis vergessen und in seinen Träumen zurück in die Freiheit gehen. Für neue Ziele und um die Vergangenheit verstehen zu können.

Kurzgeschichten, Lyrik und Tagebuchausrisse können helfen, über Wasser zu bleiben, den Glauben an sich und eine Zukunft nicht zu verlieren und das eigene Wesen besser zu begreifen. Was sich da zeigt, gleicht einem spannenden Film, der in seiner Ehrlichkeit und Heftigkeit Klarheit schaffen kann.

Corina Gutmann, Leiterin der Stadtbibliothek Greiz, arbeitet seit Jahren mit Häftlingen, das vorliegende Buch ist in seiner berührenden Offenheit und Vielfalt der Gefühle, Erinnerungen und Träume das Resultat dieser Arbeit. Einer dreimonatigen Arbeit in dem 340 Plätze umfassenden Hafthaus im thüringischen Hohenleuben, mit 11 Inhaftierten mit Haftstrafen bis zu fünf Jahren.

Die Häftlinge zeigen eine außergewöhnliche Offenheit in Texten, die sie oftmals in der Ruhe der Nacht und im Verlauf der sechsmonatigen Schreibworkshops verfassten.
_____________________________________________________________________________________

Zu den Buchbesprechungen bitte hier entlang.
_____________________________________________________________________________________

Covergrafik: Flo
Covergestaltung: Tristan Rosenkranz
_____________________________________________________________________________________