Unsere Veranstaltungsvorschau

Unsere Veranstaltungsvorschau

Im Bild: Pia Lüddecke & Ernest. Veranstaltungsvorschau Berlin | EWA Frauenzentrum: 02. 12. 2022 | 19.00 Uhr | Buchvorstellung mit Luci van Org Dillingen / Saar | Buchhandlung Drachenwinkel: 05. 05. 2023 | 19.00 Uhr | Lesung mit Luci van Org Drensteinfurt-Rinkerode | Montmartre: 03. 12. 2022 | 20.00 Uhr | „Ephemer“ – Lesung mit … Weiterlesen

Unsere Verlagsvorschau

Unsere Verlagsvorschau

Unsere Herbstvorschau 2022 / Backlist können Sie unter diesem Link herunterladen. Mit einer Gesamtvorschau dürfen wir an dieser Stelle darüber hinaus Ausblicke auf spannende Stoffe mit Ihnen teilen, an denen wir mit viel Herzblut arbeiten: 4. Quartal 2022 Michael J. J. Kogler „Die Asche vergangener Winter“ (hier vorbestellen): Der Anfang 30-jährige Musiker Tal Linden ist … Weiterlesen

Mitschnitt zum BookRelease „Sein oder Nichtsein – Suizid in Wissenschaft und Kunst“ online

Mitschnitt zum BookRelease „Sein oder Nichtsein – Suizid in Wissenschaft und Kunst“ online

Zwei Monate ist die Buchveröffentlichung von „Sein oder Nichtsein – Suizid in Wissenschaft und Kunst“ im Leipziger VEID e. V. nun her. Zu dieser überaus herzlichen Mischung aus Konzert, Lesung, Präsentation und Versteigerung mit Katherina Heinrichs, Luci van Org, Benjamin Schmidt, Jea Pics Art und David Gray gibt es nun diesen wunderbaren Livemitschnitt, für den … Weiterlesen

Herzlich willkommen: Feline Lang

Herzlich willkommen: Feline Lang

Mit „Das Puppenhaus“ veröffentlicht Feline Lang, Schauspielerin, Regisseurin sowie Bandleaderin und Songwriterin der Berliner Goth/Postpunk/Steampunkband Feline & Strange, ihren ersten Roman, der sich im Genre „Gothic Horror“ bewegt und seinen Ursprung in der gemeinsamen EP „The Doll´s House“ mit der britischen Band „Birdeatsbaby“ und dem US-Duo „Sit Kitty Sit“ im Sommer 2020 hat. Schon ein … Weiterlesen

Unsere Spenden 2022

Unsere Spenden 2022

Drei überaus wichtige Arbeit leistenden Institutionen ließen wir in diesem Jahr Spenden im Gesamtwert von 1410 € zukommen: der Stiftung Deutsche Krebshilfe e. V., dem Lese-Zeichen e. V. sowie  dem Bundesverband verwaiste Eltern in Deutschland e. V. (VEID). Alle drei Zuwendungen standen in direktem Zusammenhang mit Veranstaltungen – unserem fünfjährigen Verlagsgeburtstag am 2. 10. 2021 … Weiterlesen

Herzlich willkommen: Luci van Org

Herzlich willkommen: Luci van Org

Von Luci van Org erscheint bei uns im zweiten Quartal 2023 ein autobiographischer, stark vom magischen Realismus beeinflusster Roman, dessen Plot sich mit dem Fund dreier Leichen in einem Spind entfesselt und der die Hauptfigur Vera in zahlreiche Ungereimtheiten und Wirklichkeitsverschiebungen verstrickt. Auf ihrer Suche nach der Wahrheit begegnet sie einem ganzen Reigen seltsamer Charaktere, … Weiterlesen

Herzlich willkommen: Alexander Nym

Herzlich willkommen: Alexander Nym

Von Alexander Nym erscheint bei uns im ersten Halbjahr 2023 die zweisprachige Textsammlung „Reden an die Europäische Nation / Weapons Of Mass Instruction“, eine (Selbst-)Dokumentation des NSK Staats von dessen erstem Bürgerkongress im Haus der Kulturen der Welt (Berlin) 2010 bis in die jüngste Vergangenheit. Der NSK Staat ist die seit 1992 global aktive Fortführung … Weiterlesen

Lesespot zu Michael J. J. Koglers Roman „Die Asche vergangener Winter“

Lesespot zu Michael J. J. Koglers Roman „Die Asche vergangener Winter“

„Der Anfang 30-jährige Musiker Tal Linden ist bipolar, drogenabhängig und tänzelt dabei schon mehr als sein halbes Leben am Rande eines unüberwindbaren Abgrunds entlang. Als ihn dann auch noch seine Freundin Hanna verlässt, verliert Tal seinen letzten Halt und verkriecht sich, von den Menschen, die er liebt, entfremdet, in einer Hütte in den Bergen, um … Weiterlesen

„Wölfe vor der Stadt“: Buchvorstellung auf MDR Kultur

„Wölfe vor der Stadt“: Buchvorstellung auf MDR Kultur

In der gestrigen Ausgabe des MDR Kultur-Sendeformats „Unter Büchern“ wurde Ulrike Serowys Roman „Wölfe vor der Stadt“ in einer ganz wunderbaren Besprechung mit zahlreichen O-Tönen der Autorin ausführlich vorgestellt. Zum Beitrag geht es hier entlang. Das Buch können Sie im Verlagsshop unter diesem Link bestellen. ____________________________________________________________________________________

„Sein oder Nichtsein – Suizid in Wissenschaft und Kunst“: Interview auf MDR Kultur

„Sein oder Nichtsein – Suizid in Wissenschaft und Kunst“: Interview auf MDR Kultur

Im gestrigen Interview bekam unsere Herausgeberin Dr. Katherina Heinrichs anlässlich des Veröffentlichungstermins am Welttag der Suizidprävention im MDR Kultur Radio ausführlich Gelegenheit, die Anthologie vorzustellen. Zum Interview geht es hier entlang. Das Buch können Sie im Verlagsshop unter diesem Link bestellen. ____________________________________________________________________________________