M. Kruppe „Und in mir Weizenfelder“

#9 der „Edition Outbird“, Paperback, für 9,90€ zzgl. Versandkosten ab März lieferbar:

Das ist Punk. Kein Poetry Slam oder Rap. Sondern Punk. Das ist Sex and Drugs in einer Sprache wie verdammt harte und irre laut gespielte Gitarrenriffs. So, welcome to the dark Side. Willkommen in einem Kaff der verlorenen Hoffnungen, wo Kruppe seine toten Helden Charles Bukowski, Jack Kerouac und Francois Villon beschwört, um mit ihnen einen Pogo zu tanzen, bei dem Mörder und Huren, Penner und Spießer ihre Pleiten zu Triumphen verlachen.

Aus diesen Gedichten schreit der Zorn eines Autors über seine Zeit und die Welt. Aber hin und wieder blitzt darin auch eine Zärtlichkeit auf, die einer frostigen Nacht abgetrotzt und hinter einem Fenster voller Eisblumen geformt wurde …
David Gray

Man spürt, dass Kruppe kämpft. Seine Weizenfelder wurden Wodka. Doch vorher speicherten sie Sonne.
Dr. Mark Benecke
_____________________________________________________________________________________

Zu den Buchbesprechungen bitte hier entlang.

Zum Vorwort von Dr. Mark Benecke bitte hier entlang.
_____________________________________________________________________________________

Covergestaltung: Tobias Giese
Vorwort: Dr. Mark Benecke
_____________________________________________________________________________________