Rezension von Jennifer Sonntag

„Dieses symbolträchtige Märchenbuch enthält zwei bewegende Texte, in denen jeweils ein sehr charismatischer Hund die entscheidende Rolle spielt. Liebevoll wird das Erleben von Bleiben und Gehen, von Festhalten und Loslassen geschildert und es wird die Angst genommen vor dem Tod, auch die vor dem Leben. Ich selbst hatte meinen schwarzen Rüden dabei, als Benjamin Schmidt zum WGT 2018 sein Märchen mit dem schwarzen Rüden vorlas. Auch wenn Hunde im Publikum herzlich willkommen sind, ist dieses tolle Märchendoppel nicht nur etwas für Hundefreunde. Mozart (Umbra) und Benjamin, danke für diese tiefgreifende Bucherfahrung! Ein kleines Stück Heilung, wenn man sie zu erspüren vermag.“

„Seelenübertritt“ in unserem Onlinestore: bitte hier entlang.
_____________________________________________________________________________________