Ab sofort erhältlich: „Lilian“ von Susanne Agnes Fauser

Frisch aus der Druckerei ist ab sofort Susanne Agnes Fausers dunkle, fesselnde und unter die Haut gehende Romanperle „Lilian“ erhältlich. Ein Rausch von einer Geschichte, die sich um eine große Liebe, Mord, eine mysteriöse Vorgeschichte und damit verbundene ungelöste Geheimnisse rankt. Das Buch ist ab sofort im Buchhandel, bei Amazon und in unserem Shop erhältlich. Absolute Empfehlung!
_____________________________________________________________________________________

 

Vorankündigung September 2018: Susanne Agnes Fauser „Lilian“

Wenn man bedenkt, dass „Lilian“ Susanne Agnes Fausers Debüt ist, vermag man die Welt nicht mehr verstehen. Man meint, dieser ebenso starken wie dunklen Romanperle viele Jahre literarische Reifung entnehmen zu können, deren Handlungsstränge sich allesamt einer tiefer kaum vorstellbaren und alle (inneren) Grenzen überwindenden Liebe annähern, die mit einem brutalen, bis weit in die Geschichte hinein unergründlichen Angriff ihr jähes, für die Protagonistin Lilian kaum zu verarbeitendes Ende findet.

Lilian„, dessen Cover der begnadete Illustrator Holger Much gestaltet hat, ist Spurensuche, innigste Liebe, Hochspannung, Sprachgewalt, Fesselung und Gänsehaut; umso größer ist unsere Vorfreude auf diesen Ende des 3. Quartals erscheinenden Stoff. „Lilian“ kann unter diesem Link bereits jetzt vorbestellt werden.
_____________________________________________________________________________________

Herzlich willkommen: Susanne Agnes Fauser

Als wäre die Leipziger Buchmesse 2018 samt unserer herzlichen und bodenständigen AutorInnenriege nicht schon genug der Aufregung und des Herzblutes, freuen wir uns nunmehr auch noch außerordentlich über unseren Neuzugang Susanne Agnes Fauser. Wir begrüßen Susanne in unserem Kollektiv, eine Schamanin und Heilerin, die im Sommer ihr Romandebüt „Lilian“ veröffentlichen wird. „Lilian“ ist eine dunkle Perle mit einer unfassbaren Tiefe, einem in Teilen psychedelisch anmutenden Plot, der beim Lesen die Zeit außer Kraft zu setzen vermag.

Inspiriert zu der Geschichte ihres Buchs, dessen Inhalt wir an dieser Stelle selbstverständlich noch nicht verraten, wurde sie durch „The Idiot Prayer“ von Nick Cave. Die Atmosphäre des Songs verdichtete sie zu diesem außergewöhnlichen Roman voller emotionaler Poesie. Erfreuliches Nonplusultra des besagten Buches: Die Covergestaltung übernimmt niemand Geringeres als Holger Much, dessen fantastische Handschrift schon zahlreiche Bucheinbände und Tonträger veredelte.

Herzlich willkommen, Ihr beiden!

Bildnachweis: Nina Bauer
_____________________________________________________________________________________