Vorankündigung 24. Mai 2019: Mona Krassu „Freitagsfische“

Feridun Zaimoglu sagt über diesen einzigartigen Roman: „Ein wunderbares und wundersames Buch. Mona Krassu erzählt meisterlich eine Geschichte, die lange nachbrennt. Unbedingt lesenswert!“ Eine Einschätzung, die wir teilen – Mona Krassu erzählt mit Liebe zu ihren Figuren und zum Detail und einem unfassbar ausgeprägten Gefühl für die damalige Zeit die Familiengeschichte von Flüchtlingen aus Breslau, die in der sowjetischen Besatzungszone nicht nur mit vielen Widerständen in das neue Leben hineinfinden, sondern ausgegrenzt und angefeindet werden und nur schwerlich mit dem neuen System zurecht kommen. Bis hin zum ältesten Sohn Dietmar, dessen Aufbegehren gegen und Flucht aus dem Sozialismus Konflikte für die gesamte Familie nach sich ziehen.

Mona Krassu zeichnet ein Bildnis, welches problemlos auf die Gegenwart übertragen werden kann und damit auf das Leid und die Schwierigkeiten von Flüchtlingen, mit dieser neuen Welt zurechtzukommen, die sich ihnen offenbart.

Der Roman „Freitagsfische“, dessen Covergrafik der Thüringer Künstler Horst Sakulowski zur Verfügung stellte, erscheint voraussichtlich am 24. Mai 2019 und kann unter diesem Link bereits jetzt vorbestellt werden.
_____________________________________________________________________________________

Herzlich willkommen: Mona Krassu

Mit ihrem Roman „Freitagsfische“, der im 2. Quartal bei uns erscheinen wird, begrüßen wir die Geraer Schriftstellerin Mona Krassu in unserem Verlag. Mona ist schon eine ganze Weile Autorin, Mitwirkende oder Gast auf unseren Veranstaltungen und selbst sehr vernetzt und aktiv.

Mit ihrem zweiten Roman „Freitagsfische“ nun zeichnet sie den Weg einer Familie nach, die nach dem zweiten Weltkrieg aus Breslau in die Sowjetische Besatzungszone fliehen muss, wo sie abgelehnt und angefeindet wird und nicht zuletzt lange mit der Ungewissheit leben muss, ob der Familienvater aus dem Krieg zurückkehren wird.

„Freitsgsfische“ ist ein fesselnder, unter die Haut gehender Roman; mit seiner Realisierung freuen wir uns auf eine engere Zusammenarbeit und dürfen wir Mona Krassu herzlich bei uns begrüßen.
_____________________________________________________________________________________