Lisa Swietek

Lisa Swietek gibt in der Edition Outbird im 2. Quartal 2020 die Anthologie „Geschichten aus einer anderen Welt“ heraus.
_____________________________________________________________________________________

Lisa Swietek im Webshop: in Kürze.
Lisa Swietek online: bitte hier entlang.
_____________________________________________________________________________________

Lisa Swietek, Jahrgang 1991, leitet seit November 2018 einen Literaturkreis in der Sicherungsverwahrung der Justizvollzugsanstalt Werl.

Bereits während ihres Rechtsreferendariats hat sie in der JVA Werl gearbeitet und war seit Oktober 2017 fortan dort beschäftigt. Jetzt ist sie als Abteilungsleiterin eingestellt, wird wechselnd in verschiedenen Justizvollzugsanstalten in Nordrhein-Westfalen eingesetzt und führt den Literaturkreis in Werl ehrenamtlich fort.

In ihrer Freizeit musiziert und fotografiert sie gerne. Bevorzugt fotografiert sie Familien und Hochzeiten, weil sie so mit anderen Menschen einzigartige Momente teilen und sich mit ihnen freuen kann und Bilder für die Erinnerung an diese Momente entstehen.

An Literatur begeistert sie, sich beim Schreiben eigener Texte einerseits der eigenen Situation stellen und über Erlebtes reflektieren zu können und andererseits die Möglichkeit, mit Geschichten dem Alltag zu entfliehen, die Reise in ferne Länder anzutreten oder Rollen einzunehmen und so etwas zu erleben, das einem ansonsten verwehrt geblieben wäre.

In der Anthologie „Geschichten aus einer anderen Welt“ werden die besten Kurzgeschichten, Prosa und Lyrik sowie dazu passende Illustrationen des Literaturkreises der Sicherungsverwahrung präsentiert. Einerseits stellen sich die Sicherungsverwahrten damit ihrer eigenen Welt hinter Gittern andererseits entfliehen sie gerade dieser durch das Hineinversetzen in andere Welten.
_____________________________________________________________________________________

Bildnachweis: Robert Swietek
_____________________________________________________________________________________