Ingo Munz

Von Ingo Munz erscheint im 3. Quartal 2021 der Erzählband „Eine Geige für Alima und andere Erzählungen“.
_____________________________________________________________________________________

Ingo Munz im Webshop: in Kürze.
Ingo Munz online: bitte hier entlang.
News zu Ingo Munz: bitte hier entlang.
_____________________________________________________________________________________

Ingo Munz, geboren 1973 in Erlenbach am Main, Sohn des Maschinenschlossers Bernd Munz. Lebt mit seiner kleinen Familie seit einem Vierteljahrhundert im Ruhrgebiet. Gründete 1998 den Essener Philosophenclub »Die Eule«, 2002 die »Bewegung Amorkratie. Jetzt!« und 2013 den »Verlag Ingo Munz«. 2009 Arbeitsstipendium der Hamburger Kulturstiftung „Café Royal“. Zahlreiche Veröffentlichungen im Spannungsfeld zwischen Graphic Novel, Erzählungen und Roman. Derzeit Arbeit an der Novelle »Ich bin nicht frauenfeindlich – ich bin ein emanzipierter Mann!« sowie an kleineren Prosastücken und auch wieder Lyrik.
______________________________________________________________________________________

Bildnachweis: Peter Gwiazda
______________________________________________________________________________________