Benjamin Schmidt

Von Benjamin Schmidt erscheint gemeinsam mit Mozart (Umbra et Imago) im Dezember 2017 das Märchen für Erwachsene „Seelenübertritt“.
_____________________________________________________________________________________

Benjamin Schmidt im Webshop: bitte hier entlang.
Benjamin Schmidt online: bitte hier entlang.
_____________________________________________________________________________________

Seit 2010 liefert der charmante Querkopf seinem Publikum nicht gerade leichte Kost. Treffend ehrlich und mit schmerzhafter Offenheit entkleidet der Künstler Benjamin Schmidt den Menschen Benjamin Schmidt aller Hüllen und blickt dabei so tief in persönliche und gesellschaftliche Abgründe, dass der ein oder andere sich schamhaft Augen und Ohren zuhalten möchte.

Vor allem auf der Bühne reißt er seine Leser und sich selbst immer wieder aufs Neue aus jeglicher schützender Deckung und schafft Platz für ein ganzes Konglomerat an Emotionen.

Der Wahlberliner ist aufgrund eines Suizidversuches im Jahr 2009 auf einen Rollstuhl angewiesen, was nicht weiter tragisch ist, da er ohnehin lieber sitzt. In seinem bisher erfolgreichsten Roman „Schon immer ein Krüppel“ verarbeitet er vorwiegend mit schwarzem Humor und ganz selbstverständlichem Feingefühl Themen wie Selbstmord, Behinderung und den Umgang mit gesunden Menschen.
_____________________________________________________________________________________

Bildnachweis: Barbara Bommel
_____________________________________________________________________________________