Neu erschienen: René Porschens „Kokon“


Ab sofort ist René Porschens surrealer, verspulter und aus allen Genrezuweisungen herausfallender Roman „Kokon“ erhältlich, und damit eine literatur- oder vielmehr labyrinthgewordene Anderswelt, ein flirrend-organisches Universum, welches mit Schöpfungsbildern spielt und sich in opulenten Sprachbildern niederschlägt. Das Cover dieses außergewöhnlichen Werkes ziert die in ihren Arbeiten nicht minder aus dem Jetzt fallende Hallenser Ausnahmekünstlerin Franca Bartholomäi.

Hier geht es zum Verlagsshop und zur ausführlichen Buchbeschreibung entlang. Wir wünschen ein herausragendes Lesevergnügen!
_____________________________________________________________________________________